▶ So erhöhen Sie Ihre Chancen auf Geld von der Bank


Wer es aufgrund seiner beruflichen oder finanziellen Situation schwer hat, einen Kredit von der Bank zu bekommen, ist meistens erleichtert, wenn er erfährt, dass es durchaus Möglichkeiten zur Verbesserung der eigenen Kreditwürdigkeit gibt. Nichtsdestotrotz können auch Kredite ohne Schufa-Abfrage ein wertvoller Rettungsanker sein, die gemeinhin als Schweizer Kredite bezeichnet werden. Auf was es dabei zu achten gilt und noch viel mehr verraten die folgenden Zeilen.

Bedarf an Krediten ist in Deutschland so hoch wie lange nicht mehr


Geldmünzen und Scheine liegen auf dem Tisch
Viele Deutsche benötigen dringend Geld von ihrer Bank und wählen daher den Weg des Kreditantrages. Bildquelle: Vaclav Mach – 527847694 / Shutterstock.com

Fremdes Geld liegt im Trend und die eigene Geldanlage lohnt sich kaum noch – so oder so ähnlich könnte man die Lage bezeichnen, die derzeit in Deutschland vorherrscht. Soll es das neueste Smartphone sein oder ein neuer Fernseher, greifen Menschen genauso gerne zum Kredit wie beispielsweise bei der Anschaffung eines neuen Autos. Zurückzuführen ist die Lage auf die folgenden Faktoren:

  • Besonders niedrige Zinsen
  • Vielfältiges Angebot an Krediten

Etwas, das Bankkunden für gewöhnlich hierzulande nur sehr selten bei normalen Kreditinstituten vorfinden, sind spezielle Kredite, die man auch mit einem negativen Schufa Eintrag bekommt, doch dazu später mehr. Will man einen Kredit beantragen, muss man für gewöhnlich nicht nur seine Einkünfte und Ausgaben offenlegen, sondern oftmals auch für den Notfall seine eigenen Gehaltsforderungen an die Bank abtreten. Diese verlangt nämlich Sicherheiten für den Fall, dass die Raten nicht mehr vernünftig aufgebracht werden können. Besonders populär sind Kredite derzeit nicht zuletzt aufgrund der bereits erwähnten, niedrigen Zinsen. So wechselt das Geld meistens für Zinssätze, die weit unter eins liegen, den Besitzer. Womit Antragsteller beim Kredit immer rechnen müssen, ist, dass sich der Kreditgeber vor der Gewährung des Geldes einen Einblick in die Schufa-Einträge verschafft.

Schufa-Score macht Kreditwilligen einen Strich durch die Rechnung


Mann ärgert sich am Laptop
Wer bereits negative Einträge bei der Schufa gesammelt hat, tut sich mit der Erlangung eines Kredits schwer. Bildquelle: Antonio Guillem – 360837692 / Shutterstock.com

Die Schufa ist ein als Aktiengesellschaft organisiertes Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, seine Partner mit Informationen bezüglich der Kreditwürdigkeit Dritter zu versorgen. Wie genau sich der Schufa-Score zusammensetzt, legt nicht einmal die Schufa selbst offen und wurde hierfür schon sehr oft kritisiert. Vor Gericht hat die AG allerdings Recht bekommen und darf weiterhin die genaue Zusammensetzung geheim halten. Fakt ist, wer sich einmal einen entsprechenden Patzer geleistet hat, hat bei der Schufa meistens schlechte Karten. Trotz der Tatsache, dass die Schufa die genaue Berechnung des Basis-Scores nicht offenlegt, spielen mutmaßlich eine Reihe von Faktoren bei der Zusammensetzung eine Rolle:

  • Es kommen mathematisch-statistische Verfahren zum Einsatz
  • Abgeschlossene Kredite in der Vergangenheit
  • Unbezahlte Rechnungen
  • Umzüge und Anzahl von Giro-Konten und Kreditkarten

Der sogenannte Basis-Score, der für Verbraucher die wichtigste Rolle spielt, setzt sich aus einem Wert zusammen, der zwischen 0 und 100 liegt. Etwas, das der Schufa-Score nicht abbilden kann, ist allerdings die persönliche Kreditwürdigkeit, bei der Kreditgeber unter anderem Werte wie das Alter, die persönliche Situation und auch das Charakterbild des Antragstellers mit einfließen lassen. Wer hierbei punktet, befindet sich schon mal auf dem richtigen Weg zum Kredit.

Verbesserung des Schufa-Scores ist auch in Eigeninitiative möglich


Mann streckt Daumen in die Höhe
Man kann auch selbst etwas dafür tun, dass sich der eigene Schufa-Score wieder in die richtige Richtung bewegt. Bildquelle: areebarbar – 415992478 / Shutterstock.com

Glücklicherweise gibt es auch für den Fall, dass sämtliche Kreditanträge an einem negativen Schufa-Score scheitern, Möglichkeiten, trotzdem an fremdes Geld zu gelangen. Denn es ist möglich, den eigenen Score nachhaltig zu verbessern, doch wie stellt man das am besten an?

  • Rechnungen immer pünktlich bezahlen
  • Girokonto nicht unnötig wechseln
  • Nicht oft umziehen
  • Dispo-Kredit nicht unnötig ausreizen
  • Berichtigung falscher Daten

Es gibt insgesamt fünf Möglichkeiten, wie man seinen Schufa-Score proaktiv beeinflussen kann. Wer Rechnungen immer pünktlich bezahlt und sein Giro-Konto nur dann wechselt, wenn er einmal umgezogen ist, hat zumeist schon eine gute Basis für einen besseren Score geschaffen. Natürlich sollte aber auch der Dispositionskredit nicht oft ausgereizt werden, was sich in Anbetracht der mitunter hohen Zinsen, die hier fällig werden, aber ohnehin verbietet. Eine sehr mächtige Methode, den eigenen Score zu verbessern, ist auch die routinierte Überprüfung und Berichtigung falscher Informationen. Einmal im Jahr haben Verbraucher nicht umsonst die Möglichkeit, kostenlos Einblick in die hinterlegten Daten zu erlangen. Fallen hierbei falsche Einträge auf, können sie unter Einreichung entsprechender Belege kostenneutral berichtigt werden.

Schweizer Kredit kann sich für Verbraucher als sinnvoll darstellen


Folgen trotz der Berichtigung falscher Schufa-Einträge und der Beherzigung der bereits gegebenen Tipps weiterhin immer nur Absagen, so kann es sich für Verbraucher als lohnenswert darstellen, sich auch einmal bei den sogenannten Schweizer Krediten umzusehen. Wie es der Name schon suggeriert, stammen diese Kredite, die ohne eine Abfrage des Schufa-Scores daherkommen, meistens aus der Schweiz, aber auch Liechtenstein ist eine entsprechende Geldquelle. Nicht verwechseln darf man die Vorteile eines Schweizer Kredits gewissermaßen mit einem Freifahrtschein. So finden auch bei dieser Kreditmethode Prüfungen der Einnahmen und Ausgaben des Antragstellers statt, nur auf eine Abfrage bei der Schufa wird verzichtet. Leider haben die Schweizer Kredite auch eine Reihe von Nachteilen:

Typ Vorteile Nachteile
Normaler Kredit Gute Konditionen und Erreichbarkeit Schufa-Abfrage findet immer statt
Schweizer Kredit Kann als Ausweg herhalten Keine individuelle Beratung, höhere Zinsen

Zu den größten Nachteilen des Schweizer Kredits zählen die höheren Zinsen und ein Mangel an individueller Beratung. Aufgrund dessen, dass sich die Kreditgeber im Ausland befinden, kann auch kein persönliches Gespräch vorneweg stattfinden, was für manche Kreditnehmer definitiv ein Nachteil darstellt. Last but not least ist es auch um die Seriosität von so manchem Anbieter für Schweizer Kredite nicht sonderlich gut bestellt, allerdings kann man dieses Risiko mit einer Recherche vorab weitestgehend eindämmen.

Bildquellen:

Vaclav Mach – 527847694 / Shutterstock.com

Antonio Guillem – 360837692 / Shutterstock.com

areebarbar – 415992478 / Shutterstock.com

Kreditbeträge

Kredite, Vermittler & Ratgeber